Mark Twain

Bummel durch Europa ist der vergnügliche Bericht einer Reise, die Mark Twain von Hamburg aus über Frankfurt und Heidelberg nach Süddeutschland bis in die Schweiz führte. Twain zeigt sich hier einmal mehr »als ein brillanter Satiriker, der in den Deutschen einen dankbaren Gegenstand für seine spritzigen und ungemein komischen Auslassungen gefunden hat«. (Neue Zürcher Zeitung) Verblüfft beobachtet er die seltsamen Rituale schlagender Korpsstudenten in Heidelberg; absonderlich erscheint ihm die deutsche Oper: »eine Katzenmusik, die Lohengrin heißt«, und von der Rhein-Sage hat er eine ganz eigene Version …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.