Über Uns

english version on klick or scroll down

Organisiert und durchgeführt wird vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen von der Universität Siegen und dem Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein.

Die Universität Siegen besitzt innerhalb der Philosophischen Fakultät mit ihren verschiedenen Literaturwissenschaften und den Medienwissenschaften umfangreiche Kenntnisse über die Entwicklung und die Tendenzen in der nationalen und internationalen Literaturszene. Kontakte und Verbindungen zu Autoren auf internationaler Ebene sowie zu Literaturwissenschaftlern und Verlegern ermöglichen eine ausgewogene und publikumsorientierte Gestaltung des Festivalprogramms. Mit Blick auf verschiedene organisatorische Aspekte wird auf Ressourcen der Philosophischen Fakultät zurückgegriffen. Im Rahmen eines mehrsemestrigen Projektseminars beschäftigt sich eine Gruppe junger Studierender mit dem Presse- und Marketingkonzept des Festivals und arbeitet aktiv an der Umsetzung einzelner Bereiche wie Autorenfindung und Programmgestaltung mit.

Das Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein verfügt über große Erfahrung sowohl im Hinblick auf die Organisation von Literaturveranstaltungen als auch hinsichtlich der Durchführung eines Festivals. So ziehen seit 1998 die Lesungen der Reihe LÿzLit im Siegener Kulturhaus Lÿz zahlreiche Besucher an. Neben interessanten Newcomern wie Anne Bubenzer, Thomas Ernst, Jens Thomas und Charlotte Roche waren unter anderem mit Harry Rowohlt, Max Goldt, Wladimir Kaminer, Roger Willemsen, André Eisermann, Markus Hering und einigen anderen auch renommierte Größen der Literatur- und Schauspielszene zu Gast. Bereits seit 1991 pilgern jährlich rund 50.000 Kulturbegeisterte zum internationalen Musik- und Theaterfestival KulturPur und genießen am Pfingstwochenende fünf Tage lang internationale TopActs und LateNights sowie Akrobatik und Kleinkunst in und um die Zelttheaterstadt im Naturpark Ginsberger Heide bei Hilchenbach-Lützel.

About us

vielSeitig. European Literature Festival Siegen is being organised by the University of Siegen and the Kultur!Büro. of the district of Siegen-Wittgenstein.

The University of Siegen, in its Department Philosophy with its several literary studies possesses extensive knowledge about the development and trends in the national and international literature scenes. Contacts and connections to authors on an international level as well as to literature scholars and publishers enable a balanced design of a festival programme with public appeal. With a view of various organisational aspects we fall back on resources of Department Philosophy. As part of a project seminar over several semesters a group of young students is studying the press and marketing concept of the festival and is actively involved in the realisation of individual areas like finding authors and designing the programme.

The Kultur!Büro. of the district of Siegen-Wittgenstein has got a lot of experience and know-how with regard to the organisation of literary events as well as the realisation of a festival. Since 1998 the readings in the series LÿzLit in the Siegen culture centre Lÿz have attracted numerous visitors. Besides interesting newcomers like Anne Bubenzer, Thomas Ernst, Jens Thomas and Charlotte Roche there have also been renowned figures of the literature and acting scenes as guests, among them Harry Rowohlt, Max Goldt, Wladimir Kaminer, Roger Willemsen, André Eisermann, Markus Hering and several others. Already since 1991 around 50,000 culture enthusiasts a year wend their way to the international music and theatre festival KulturPur and enjoy for five days over the Whitsun weekend international top acts and late nights as well as acrobatics and cabaret in and around the tent theatre city in the nature reserve of Ginsberg Heath near Hilchenbach-Lützel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.